Skip to main content

BNK startet in Österreich durch!

Wir freuen uns über gute Nachrichten aus Österreich: Die Bedarfsgesteuerte Nachtkennzeichnung (BNK) von Windenergieanlagen wird zukünftig gesetzlich verpflichtend sein, so lautet der vergangene Woche vom Bundesrat verabschiedete Beschluss. Ein Gewinn für Anwohner:innen, die Umwelt und nicht zuletzt für die Akzeptanz der Windenergie!

LSS hat in Österreich bereits den Praxistest bestanden. Geschäftsführer Henning von Barsewisch: „Wir haben im vergangenen Jahr ein Pilotprojekt im Burgenland erfolgreich abgeschlossen. In Österreich findet die Überwachung des Luftraumes durch Austro Control statt, über deren Server wir die Info erhalten, wann das Licht an den WEAs aktiviert werden muss, weil sich Flugverkehr im Luftraum befindet. Unsere Steuerung bildet die Schnittstelle zwischen der jeweiligen Anlage und Austro Control. Wir sind die ersten und bislang einzigen, die genau das, was nun eingeführt wird, bereits getestet und nachgewiesen haben: Unser System funktioniert reibungslos im Zusammenspiel mit Austro Control und wir halten alle Vorgaben ein. Durch unsere Erfahrung als BNK-Pionier und Marktführer in Deutschland mit bereits mehr als 2.000 erfolgreich dunkel geschalteten BNK-Systemen und führenden Licht-Aus-Zeiten stehen wir österreichischen Betreibern gerne als kompetenter Ansprechpartner zur Verfügung. Wir können ein maßgeschneidertes Produkt anbieten, das unsere Expertise nutzt, um Kunden eine sichere, günstige und reibungslose Integration zu ermöglichen.“

Wenden Sie sich gerne an unseren Kollegen Julian Bialk oder nehmen Sie über unsere Homepage Kontakt auf, um bereits jetzt vollinformiert über den derzeitigen Sachstand zu sein und zeitgerecht erste Projektierungen umzusetzen!

Für einen sicheren Himmel und dunkle Nächte.



 

Transponder BNK Lanthan Safe Sky - Baumuster geprüft

Logo der Charta der Vielfalt

ISO 9001 Zertifiziert

Logo des BWE - Bundesverband WindEnergie
Logo der Wind Europe