Transponder BNK Lanthan Safe Sky

Fristverlängerung zur BNK Pflicht in Deutschland

In der zweiten Festlegung zur bedarfsgesteuerten Nachtkennzeichnung hat die Bundesnetzagentur am 05.11. einen Beschluss verkündet, die Umsetzungsfrist für die Ausstattung von Windenergieanlagen an Land bis zum 31.12.2022 zu verlängern. Für Windenergieanlagen auf See ist die Frist bis Mitte 2023 verlängert worden.

„Wir bewerten dies als willkommene Maßnahme, die es uns ermöglichen wird, viele Anlagen fristgerecht mit unseren BNK Systemen auszurüsten“ sagt Mitja Klatt, Geschäftsführer der Lanthan Safe Sky GmbH. „Die bisherige Frist hat uns und Betreiber unter großen Druck gesetzt. Ein regelrechter Wettlauf mit der Zeit hatte begonnen, und wir mussten die fristgerechte Projektumsetzung für viele Projekte bereits in Frage stellen.

Mit einer Fristverlängerung um 1,5 Jahre stehen nun ca. 380 zusätzliche Arbeitstage zur Verfügung, um mehr Anlagen vor Ablauf der Frist umzurüsten. „Wir sehen dies nicht als Grund zum Zurücklehnen“ gibt Steven Siemen an, Leiter der Projektumsetzung bei Lanthan Safe Sky. „Wir bauen weiterhin Kapazitäten auf und arbeiten täglich hart an einer zügigen Umsetzung der bestellten Projekte. Seit jeher halten wir an unserer Leitlinie der offenen und seriösen Kommunikation mit Kunden fest. Nun haben wir auch genügend zeitliche Kapazität, weitere Projekte mit gutem Gefühl annehmen zu können und diese stressfrei und planungsgemäß umzusetzen. Unsere Auftragsbücher sind bereits heute sehr gut gefüllt, sodass wir eine Bearbeitungszeit von einigen Monaten bei vielen Projekten einplanen müssen“.

Auch auf Vertriebsseite bewertet das Unternehmen die neue Entscheidung positiv, sagt Lennard Klümper, Vertriebsleiter bei Lanthan Safe Sky: „Es schmerzt jeden Vertriebsmitarbeiter, Kunden vertrösten oder gar wegschicken zu müssen. Dies war in den letzten Tagen leider immer häufiger der Fall. Die Fristverlängerung gibt uns jetzt die Chance, viele weitere Kunden gut und seriös zu bedienen. Sie wird uns zudem auch besser ermöglichen, die überzeugenden Vorteile unseres Transponder BNK Systems bei Kunden, Partnern und Interessenten in den Mittelpunkt zu stellen“.

Das Unternehmen hatte gerade in den Letzten Wochen mehrere BNK Großprojekte gestartet. Es konnte bereits Aufträge über BNK Umrüstung einiger Tausend WEA in seinen Büchern verzeichnen. Täglich werden Systeme Installiert und an der Umsetzung von – stand heute — über 70 Einzelprojekten gearbeitet. Das aktuell 27-köpfige Team der Lanthan Safe Sky setzt hierbei auf einschlägige Experten mit vielen Jahrzehnten Erfahrung im Windenergiesektor, der Luftfahrt und der Projektumsetzung.

Für einen sicheren Himmel und dunkle Nächte.