Für einen
sicheren Himmel
und dunkle
Nächte.

Herzlich Willkommen bei Lanthan Safe Sky! Wir bieten als erster zugelassener Hersteller die bedarfsgesteuerte Nachtkennzeichnung von Luftfahrthindernissen über Transpondersignale an, kurz Transponder BNK. Unsere Mission ist es, Anwohnern und der Natur die Dunkelheit der Nacht zurückzubringen und dabei gleichzeitig den Himmel für Nutzer des untersten Luftraums sicherer zu machen.

Die sofort verfügbare Transponder BNK von Lanthan Safe Sky ortet Flugverkehr anhand der Signale die dieser aussendet. Wenn sie nicht benötigt werden, z.B. weil sich kein Flugzeug in der Nähe befindet, schalten wir die roten Hinderniswarnleuchten an Windenergieanlagen aus.

Unsere onshore und offshore zugelassene Technologie ist frei von Radaremissionen, kostengünstig und sehr sicher. Wir erkennen Luftverkehr zuverlässig vom Boden bis in große Flughöhen. Durch über 10 Jahre Entwicklungsarbeit können wir ein BNK System anbieten, das nur noch minimale Einschaltzeiten der Gefahrenfeuer aufweist. Daher bleiben die roten Leuchten meistens die gesamte Nacht über dunkel.

Die Lanthan Safe Sky ist sehr jung, wir bauen jedoch auf großer Erfahrung auf. Unser Team besteht aus über 25 Experten in Luftfahrt, Hinderniskennzeichnung, Projektmanagement und Windenergie. Unsere Transponder BNK schneidern wir passgenau auf Ihr Projekt zu: Ein erfahrenes Team an Ingenieuren arbeitet hand-in-hand mit unserem Vertrieb um einfache und preisgünstige Lösungen für Sie zu ermöglichen.

Lanthan Safe Sky - BNK - Bedarfsgesteuerte Nachtkennzeichnung

Einige unserer Kunden.

 

 

 

 

Handeln Sie jetzt - Für eine risikoarme und stressfreie Einrüstung

Aktuell: BNK Frist bis 31.12.2022 verlängert

Lesen Sie hier aktuelle Informationen zur Fristverlängerung und warum wir diese begrüßen.

Mit der verpflichtenden Einführung der bedarfsgesteuerten Nachtkennzeichnung in der EEG-Novelle 2019 hat der Gesetzgeber in Deutschland die Weichen für mehr Akzeptanz in der Windbranche gestellt. Zum Stichtag 31. Dezember 2022 müssen daher alle kennzeichnungspflichtigen Windenergieanlagen an Land mit einer Einrichtung zur Bedarfsgesteuerten Nachtkennzeichnung ausgestattet sein. Davon sind bundesweit etwa 17.500 Anlagen betroffen. Diese Anzahl im geforderten Zeitrahmen zu realisieren, verlangt daher Kompetenz, Erfahrung und zeitiges Handeln.

Tage
:
Stunden
:
Minuten
:
Sekunden

Es liegt nun an uns allen, das sind Windenergie Betreiber, Hersteller und BNK Systemanbieter die Zeit zu nutzen und die Umrüstung zum Erfolg werden zu lassen.

Für einen sicheren Himmel und dunkle Nächte.